Naturgefahren

Aktuelle Naturgefahrensituation in der Schweiz www.naturgefahren.ch

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu den Naturgefahren in der Gemeinde Reichenbach.

Steinschlag, Blockschlag im Dorf Reudlen

Am 6. Februar 2021 löste sich in der Felswand “ob der Leiteren”, oberhalb von Reudlen ca. 150 m3 Felsmaterial. Der Grossteil der Sturzblöcke wurde im bewaldeten Transitgebiet abgelagert. Zwei einzelne grosse Sturzblöcke gelangten jedoch bis zu den Wohnhäusern von Rüteli, und verursachten Sachschaden an Bäumen, Kulturland und einem landwirtschaftlichen Gerät.

Die Ereignisanalyse im Ausbruch – und Transitgebiet hat gezeigt, dass die Sturzsicherheit der bis dahin gültigen Gefahrenkarte (GK) überarbeitet werden müssen, was folglich auch eine Revision der Gefahrenkarte Sturz mit sich führte.

Aufgrund der Verschärfung der Gefahrenkarte im Siedlungsgebiet und aufgrund des Schutzziels bezüglich dem individuellen Todesfallrisiko für die meisten Bewohner im Gefahrengebiet, wurde beschlossen, Schutzmassnahmen zu prüfen. In vorliegender forstlicher Vorstudie wurden verschiedene Massnahmenvarianten im Grobkonzept ausgearbeitet und dafür Nutzen/ Kosten ausgeschieden. Nun können Kanton, die Gemeinde und die betroffenen Anwohner gemeinsam über das weitere Vorgehen befinden.

Vorstudie Steinschlagschutz Reudlen

Bei Fragen steht Ihnen Peter Bettschen gerne zur Verfügung
peter.bettschen@reichenbach.ch oder Tel. 033 676 80 30