Wasserversorgung

6ebf857ee9Gebiet Kiental
Seit dem Hochwasser 2005 wird das Kiental nur von der Quelle Erlibach und Bruni versorgt. Das Leitungsnetz beträgt gut 4 km. Die Wasserhärte des Wassers vom Gebiet Kiental beträgt 12°f (franz. Härtegrad). Gemäss Erfahrungswerten aus dem schweizerischen Lebensmittelbuch gelten Werte von 7° bis 15°f als weiches Wasser.

Gebiet Scharnachtal
Das Gebiet Scharnachtal wird ausschliesslich über die Quelle “Uf Müllers” versorgt. Neben der Quellleitung besteht das Netz aus knapp 2 km Leitungen.

Übriges Gemeindegebiet
Folgende Quellen versorgen das übrige Gemeindegebiet: Rüttiwald, Flühli, Styne, Stutzweid und Lehenweid. Zusätzlich werden jährlich ca. 150’000 m3 aus dem Grundwasserpumpwerk Flugplatz gefördert.
Die übrigen Gemeindegebiete sind mit einem komplexen Leitungsnetz von fast 40 km miteinander verbunden.

Wasserhärte
Die Gesamthärte des Wassers von Reichenbach beträgt 18°f (franz. Härtegrad).
Gemäss Erfahrungswerten aus dem schweizerischen Lebensmittelbuch gelten Werte von 15° bis 25°f als mittelhartes Wasser.

Hier gelangen Sie zu den Untersuchungsergebnissen.

Brunnenmeister
Der Brunnenmeister ist zuständig für die Wasserversorgungsanlagen und für eine gute, funktionstüchtige Versorgung mit hygienisch einwandfreiem Trinkwasser.

Brunnenmeister (ohne Kiental):
Ernst von Känel, Feld 2, 3713 Reichenbach
Telefon 079 328 72 92

Brunnenmeister Kiental:
Jürg Greber, Rossistrasse 26, 3723 Kiental
Telefon 033 676 23 68

Finanzielles
Die Wasserversorgung ist von gesetzeswegen eine Spezialfinanzierung welche durch Gebühren finanziert und selbsttragend sein muss.

Zu den aktuellen Gebührenansätzen

Kontakt
Bei Fragen gibt Ihnen die Bauverwaltung gerne Auskunft Telefon 033 676 80 30.

Formulare und Gesuche

Gesetzliche Grundlagen
Das Wasserreglement und der Wassertarif finden Sie im Onlineschalter.